04191 - 722 70-0

Knickbearbeitung

Knicks sind in Schleswig-Holstein Teile der bäuerlich geprägten Kulturlandschaft. Sie schützen Felder vor Erosion und beherbergen bis zu 7.000 Tierarten. Um die Schutzfunktion und die Funktion als Brut- und Lebensstätte vieler Tiere zu erhalten, ist eine regelmäßige Pflege der Knicks erforderlich. Alle 10-15 Jahre sollten deshalb die Knickgehölze abschnittsweise auf den Stock gesetzt werden. Einzelne Bäume, sogenannte Überhälter, sollten im Abstand von 30-50m - z. B. zugunsten von Baumbrütern stehen gelassen werden.

Die Knickpflegearbeiten dürfen in der Zeit vom 1. Oktober bis einschließlich 14. März durchgeführt werden, mit einer Knickschere ist dies auch das ganze Jahr möglich.

Wir bieten eine Knickschere bis zu 6 Meter Höhe an.

knickschere